Wappen der Gemeinde Thedinghausen


Freiwillige Feuerwehr Morsum / Ahsen-Oetzen

Sie sind der 1417937. Besucher seit dem 09. Dezember 2005

Feuerwehrhaus der Freiwillige Feuerwehr Morsum / Ahsen-Oetzen


Home

Einsätze

Termine

Aktivitäten

Ausbildung

Fahrzeuge

Kommando

Wettkampfgruppen

Jugendfeuerwehr

Kleiderkammer

Wir über uns

Links

E-Mail

Impressum



RSS Feed  RSS Feed




Kleinbrand am 15.07.2010, Weidweg, Morsum

Heute Vormittag beschäftigte brennender Unrat bzw. Strauchschnitt Feuerwehrleute aus Morsum/Ahsen-Oetzen und Wulmstorf sowie eine Streifenwagenbesatzung der Polizei. Insgesamt waren 25 Feuerwehrkräfte mit drei Fahrzeugen vor Ort.

Gegen 11:10 wurde der Rettungs- und Feuerwehreinsatzleitstelle im Verdener Kreishaus eine Rauchentwicklung im Bereich des Weidweges in Morsum gemeldet. Da die meisten Feuerwehrleute erst von ihren Arbeitsstellen zum Feuerwehrhaus von ausserhalb anfahren müssen wurde vorsorglich die Ortsfeuerwehr Wulmstorf hinzu alarmiert.

Vor Ort stellten die Feuerwehrkräfte schnell den Grund für die Rauchentwicklung fest - brennender Unrat bzw. Strauchschnitt. Mit einem C-Rohr wurde die Brandbekämpfung durchgeführt und das Brandgut mittels Dunkhaken auseinander gezogen um das Feuer dann endgültig ablöschen zu können. Nach ca. 20 Minuten war der Einsatz abgearbeitet und die Feuerwehrleute konnte wieder zurückkehren an ihre Arbeitsplätze.

Neben der Tatsache, dass es Verboten ist Unrat zu verbrennen weisen die Feuerwehren im Zusammenhang mit diesem Einsatz auf die hohe Flächen- und Waldbrandgefahr aufgrund der Trockenheit im Augenblick hin.

Die Polizei hat vor Ort die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Kräfte am Einsatzort:
LF 16-TS-Morsum, TSF-W-Morsum, TSF-W-Wulmstorf, Gemeindebrandmeister, Gemeindepressesprecher, Polizei.



   Fotos vom Einsatz:

Die Einsatzstelle kurz nach dem Eintreffen.

Die Einsatzstelle kurz nach dem Eintreffen.


Das Feuer wir mittels C-Rohr und Dunkhaken bekämpft.

Das Feuer wir mittels C-Rohr und Dunkhaken bekämpft.


Der Unrat muss auseinander gezogen werden.

Der Unrat muss auseinander gezogen werden.





| zurück | nach oben | E-Mail | Impressum | Datenschutz |

© www.feuerwehr-morsum.de, 2005 - 2018


Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Verstanden