Wappen der Gemeinde Thedinghausen


Freiwillige Feuerwehr Morsum / Ahsen-Oetzen

Sie sind der 1393317. Besucher seit dem 09. Dezember 2005

Feuerwehrhaus der Freiwillige Feuerwehr Morsum / Ahsen-Oetzen


Home

Einsätze

Termine

Aktivitäten

Ausbildung

Fahrzeuge

Kommando

Wettkampfgruppen

Jugendfeuerwehr

Kleiderkammer

Wir über uns

Kontakt

Gästebuch

Links

E-Mail

Impressum



RSS Feed  RSS Feed




Atemschutzübung beim THW Rotenburg am 26.09.2009 von 08:00 - 16:00 Uhr

Die Feuerwehren aus Morsum und Beppen nahmen an einem Atemschutzdienst beim Technischen Hilfswerk in Rotenburg teil.

Unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Daniel Koppe wurden 1,5 Stunden theoretischer Unterricht und 2 praktische Übungsstationen absolviert. Die Theorie beinhaltete allgemeine Grundsätze des Atemschutzes sowie die Gefahren des Flashover´s und der Backdraft´s. Verschiedene Suchtechniken waren ein weiterer Bestandteil dieses Unterrichts.

Im praktischen Teil wurde bei der ersten Station die Menschenrettung und Benutzung von Schlauchpaketen geübt. Hierzu erwies sich der Luftschutzbunker am Flugfeld sehr geeignet, da wir dort die Schlauchpakete ohne Bedenken unter Druck setzten konnten.

An der zweiten Station führte uns ein Kamerad aus Intschede unser neues Hohlstrahlrohr vor. Hierbei gab er wichtige theoretische und praktische Tipps beim Umgang im Innenangriff sowie bei der Rauchgaskühlung.

Unser Dank gilt dem THW Rotenburg, insbesondere dem Pressebeauftragten und dem Ausbilder für Atemschutz.


Fotos:

Einstieg in den Luftschutzbunker

Einstieg in den Luftschutzbunker


Vorbereitung zur Öffnung der ersten Tür

Vorbereitung zur Öffnung der ersten Tür


Die Atemschutzüberwachung

Die Atemschutzüberwachung


Ausbildung am Hohlstrahlrohr

Ausbildung am Hohlstrahlrohr


Mannschutzstrahl beim Hohlstrahlrohr

Mannschutzstrahl beim Hohlstrahlrohr





| zurück | nach oben | E-Mail | Kontakt | Impressum | Datenschutz |

© http://www.feuerwehr-morsum.de, 2005 - 2018